Private Altersvorsorge Rente Vergleich

Private Altersvorsorge setzt sich aus den drei Säulen zusammen: Die gesetzliche Vorsorge (Einzahlungen von Pflichtbeiträgen in die gesetzliche Rentenversicherung während des gesamten Erwerbslebens): Umlageverfahren. Dazu zählen die Gesetzliche Rente, die Alterssicherung der Landwirte (AdL), die Berufsständische Versorgung (BSV) und die Beamtenversorgung.
Ergänzende erwerbsbasierte Alterssicherung. Dazu zählt hauptsächlich die Betriebliche Altersvorsorge, aber auch Zusatzversorgung des Öffentlichen Dienstes. Private Rente (eigenverantwortliche Ansparung von Eigenkapital mit der Möglichkeit des späteren Verzehrs):
Aktienfonds-Sparpläne, Altersvorsorge Riester-Rente, Altersvorsorge Rürup-Rente, Lebensversicherung und Immobilienbesitz.
Eine alternative Klassifizierung ist das 3-Schichten-Modell, das nicht den Träger der Altersvorsorge, sondern die staatliche Förderung (steuerlich, zulagengefördert, ungefördert) in den Vordergrund stellt:
Altersvorsorge Rente VergleichGesetzliche Rentenversicherung, Beamtenversorgung, berufsständische Versorgung, Rürup-Rente, Betriebliche Altersversorgung, Riester-Rente, Sonstige Kapitalanlagen, zum Beispiel private Kapital- und Rentenversicherungen, Immobilienbesitz und Wertpapierdepots.

Private Altersvorsorge vergleich

Jetzt Private Altersvorsorge Online kostenlos vergleichen und günstige Angebot anfordern

Private Rentenversicherung Rechner

Rentenversicherung Informationen

Als Rente bezeichnet man eine meist monatliche Auszahlung von Geld, dessen Gewährung man sich mit seiner Arbeit verdient hat oder dessen Gewährung man sich mit einer Rentenversicherung „erkauft“ hat. Die Rente ist auch Ihre Zukunft und die Zukunft abzusichern ist ein Thema, über das Sie sich bestimmt schon Gedanken gemacht haben. Und das ist auch gut so! Mit dem Abschluss einer Rentenversicherung kaufen Sie sich eine Leibrente, bei der Sie genau das Geld wieder bekommen, das Sie abzüglich der Gebühren eingezahlt haben. Die genauen Einzelheiten einer individuell zugeschnittenen Rentenversicherung sind nicht ganz leicht nachvollziehbar. Daher starten Sie vor Abschluss einer Rentenversicherung unbedingt einen Vergleich der einzelnen Anbieter!

Was ist Altersvorsorge?

„In der Bundesrepublik Deutschland umfasst der Begriff Altersvorsorge die Gesamtheit aller Maßnahmen, die jemand während des Lebens trifft, damit er im Alter oder nach dem Ende seiner Erwerbstätigkeit (dieses kann auch vor dem Beginn von Rentenzahlungen liegen) seinen weiteren Lebensunterhalt bestreiten kann, möglichst ohne Einschränkungen des Lebensstandards. Der Altersvorsorge dienen erworbene Anwartschaften auf Renten und/oder Zinsen aus angespartem Vermögen.“
Zitat aus wikipedia

Risiken der Private Altersvorsorge

Der beste Altersvorsorgeplan ist nichts wert, wenn man aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls berufsunfähig wird und sich die Beiträge in die Private Altersvorsorge nicht mehr leisten kann. 2,2 Millionen der ca. 36 Mio. gesetzlich versicherten Deutschen im arbeitsföhigen Alter sind schon heute berufs- oder erwerbsunfähig. Hauptursache sind vor allem chronische Erkrankungen. Erst weit dahinter folgen private oder arbeitsbedingte Unfälle. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung würde dann einspringen und sollte Bestandteil einer soliden Altersvorsorge sein.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]